Spielberichte

05.11.2017
SVB II gewinnt in Dachsenhausen mit 4:1

Unsere 2. Mannschaft reiste am Sonntag zur SG Dachsenhausen II. Insbesondere in der ersten Halbzeit konnte von einem schönen Spiel keine Rede sein. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Die Gastgeber hatten zwar leichte Chancenvorteile, doch es kam nichts zwingendes dabei heraus.
Nach dem Seitenwechsel kam der SVB sofort besser ins Spiel und nutzte seine erste große Chance zur Führung. Nach einer Vorlage von Maurice Gitzen stand Mario Samfaß richtig und erzielte das 1:0 für die Marksburgelf. In der 56. Minute war es genau andersrum. Ein Freistoß von Mario Samfaß landete exakt auf dem Kopf von Maurice Gitzen, der das 2:0 erzielte. In den nächsten Minuten war weiterhin Mario Samfaß der auffälligste Akteur. In der 59. Minute hatte er noch Pech, als er nur die Latte traf. Doch 2 Minuten später vollendete er den schönsten Spielzug des Spiels, nach Vorlage von Christian Bleith, zum 3:0. Im Anschluss daran verlief das Spiel wieder ruhiger, ehe es in den letzten 10 Minuten nochmal Fahrt aufnahm. In der 80. Minute verwandelte Andreas Eich einen umstrittenen Foulelfmeter souverän zum 4:0. Vier Minuten vor dem Ende zeigte Schiedsrichter Marius Böttcher auch auf der anderen Seite auf den Punkt und die SG konnte den 1:4 Endstand erzielen.

Fazit: Der Sieg geht aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit in Ordnung.  

Es spielten: Jan NIklas Klein (Tor), Denis Hammer, Ben Härtelt, Mustafa Demir, Michael Thul, Cüneyt Kirimlioglu (46. Markus Leyendecker), Mario Samfaß (80. Markus Blichmann), Ali Demir, Andreas Eich, Christian Bleith (70. Michael Dahm), Maurice Gitzen

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 12.11., um 12.15 Uhr SVB II - SG Lierschied II
Sonntag, 12.11., um 14.30 Uhr SVB I - FSV Welterod

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Im Anschluss an die beiden Heimspiele am Sonntag, den 12. November 2017, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Braubach 08 statt. Wir laden  alle Vereinsmitglieder dazu ein, daran teilzunehmen. Los geht es um 17 Uhr im Clubheim des SVB.

15.10.2017
Licht und Schatten beim SVB

Nachdem unsere 2. Mannschaft mit 10:1 gegen die SG Lierschied III gewinnen konnte (Tore: Luca Fanni (4), Maurice Gitzen (2), Ali Demir, Mustafa Demir, Aaron Sya und Mario Samfaß), musste sich unsere 1. Mannschaft mit 3:4 gegen die TuS Niederneisen geschlagen geben.
Der SVB I begann sehr stark und ging durch zwei Tore von Gökhan Acar früh mit 2:0 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit, in der 23. Minute, wurden die Gäste jedoch zum Anschlusstreffer eingeladen. Der SVB spielte dennoch weiter gut nach vorne und kam in der 30. Minute, erneut durch Gökhan Acar, zum 3:1. Mit diesem hochverdienten Zwischenstand ging es auch in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel kam Niederneisen besser ins Spiel. Der SVB stand etwas tiefer und versuchte mit einem Konter die Entscheidung zu erzielen. Der Plan ging zunächst nach Hinten los, denn in der 55. Minute erzielten die Gäste das 3:2 per Freistoß. 4 Minuten später hatte Gökhan Acar die Entscheidung auf dem Fuß. Nach einem Foulspiel gab es Elfmeter, den unser Torjäger aber nicht verwandeln konnte. Im Anschluss daran war die TuS überlegen und hatte gelegentliche Torchancen. Und ihr Einsatz wurde belohnt. In der 86. und 87. Minute drehten sie das Spiel komplett und konnten das Spiel mit 3:4 für sich entscheiden.  

Fazit: Völlig verschenkte Punkte des SVB! Der SVB hatte das Spiel bis zur Halbzeit voll im Griff und hätte höher führen können. Am Ende wäre ein Unentschieden ok gewesen. Durch den hohen Kampfgeist der Gäste ist das Ergebnis aber auch nicht unverdient.

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Daniel Arzheimer, Tony Streich (46. Kevin Penno), Kevin Schmale, Osman Yüksel, Manuel Richter, Dennis Schmale (52. Ufuk Bulut), Alex Pohl, Thorsten Meuer, Gökhan Acar, Andreas Bleith

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 22.10., um 14.30 Uhr TuS Nassovia Nassau II - SVB II

Sonntag, 22.10., um 14.30 Uhr TuS Katzenelnbogen - SVB I

07.10.2017
Siegesserie des SVB ist gerissen


Ohne 7 Stammspieler musste die Elf von Trainer Michael Reibel in Nastätten, bei der SG Miehlen, antreten. Daher war von Beginn an klar, dass bereits 1 Punkt ein Erfolg wäre. Die Gastgeber waren von Anfang an die überlegene Mannschaft. Der SVB stand tief und wollte durch gelegentliche Konter gefährliche Nadelstiche setzen. Die Abwehr, um Kapitän Daniel Arzheimer, stand auch zunächst sehr gut und ließ kaum Chancen zu. Leider haperte es in unserem Offensivspiel. Es wurde zu mutlos und mit zu vielen Fehlern im Spielaufbau agiert. Durch einen solchen Fehler ging die SG in der 19. Minute in Führung. Im Anschluss daran änderte sich zunächst am Spielablauf nichts und so ging es mit dem 1:0 in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel agierte die Marksburgelf mutiger und kam zu kleineren Torchancen. Doch auch die SG Miehlen blieb jederzeit gefährlich und scheiterte oft an unserem gut aufgelegten Keeper Kevin Pfaff. In der 79. Minute hatte er dennoch das Nachsehen, da die Gastgeber einen berechtigten Handelfmeter zum 2:0 verwandeln konnten. Der SVB gab jedoch nicht auf und kam nur 3 Minuten später zum Anschlusstreffer durch Marcello Fortunato. Unsere Elf riskierte nun alles. Doch anstatt zum Ausgleich zu kommen, fing sich die Marksburgelf in kurzer Zeit zwei Konter ein und unterlag der SG mit 4:1.

Fazit: Der Sieg für die SG Miehlen geht in Ordnung. Dennoch hat sich unsere Mannschaft, besonders in der zweiten Halbzeit, gut angestellt und muss die Köpfe nicht hängen lassen!

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), David Ellison, Daniel Arzheimer, Sascha Dannenberg, Arben Bektashi (70. Andreas Eich), Dennis Schmale (79. Marcello Fortunato), Osman Yüksel, David Pfister, Luca Fanni (27. Mustafa Demir),  Andreas Bleith, Gökhan Acar

Die nächsten Spiele:

So., 15.10.17, um 12.15 Uhr: SVB II - SG Lierschied III
So., 15.10.17, um 14.30 Uhr: SVB I - TuS Niederneisen

24.09.2017
Souveräner Sieg für den SVB I

Unsere 1. Mannschaft reiste am 7. Spieltag zum TuS Holzhausen. Beide Teams starteten gut in die Saison und es wurde ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. Der SVB war von Beginn an besser im Spiel und ging früh in Führung. In der 9. Minute verwertete Andreas Bleith eine Vorlage von Gökhan Acar zum 0:1. Die selbe Kombination sorgte in der 16. Minute für das 0:2. Die Gastgeber fanden zunächst nicht ins Spiel und verzweifelten an der sehr guten Defensive der Marksburgelf. Nach dem zweiten Treffer wurde das Spiel etwas ausgeglichener. Große Torchancen blieben allerdings aus.
Nach dem Seitenwechsel wollte unsere Mannschaft nicht den Fehler der Vorwochen machen, als sie sich nach einer Führung zu sicher fühlte. Entsprechend motiviert ging es in die zweite Halbzeit. In der 57. Minute wurden die Bemühungen schon belohnt. Erneut war es die Kombination zwischen Gökhan Acar und Andreas Bleith, die für das 0:3 sorgte. Und nur 3 Minuten später fiel die endgültige Vorentscheidung. Zunächst traf Alex Pohl nur den Pfosten. Doch bei der nächsten Aktion brachte Kevin Penno eine Flanke aus 30 Metern in die Mitte. Der Ball ging an Freund und Feind vorbei und landete zum 0:4 im Netz. Ab diesem Zeitpunkt zog sich der SVB etwas zurück und wartete auf Kontermöglichkeiten. Der TuS kam nun besser ins Spiel und traf in der 63. Minute zum 1:4. 10 Minuten später hätte es doch nochmal eng werden können. Zunächst trafen die Gastgeber nur die Latte und kurz danach erzielten sie einen Treffer, der allerdings wegen eines vorangegangenen Foulspiel nicht anerkannt wurde. Holzhausen versuchte zwar noch einiges, um zum Torerfolg zu gelangen, doch der SVB brachte den 4:1 Auswärtssieg über die Zeit.

Fazit: Der SVB war über weite Strecken die bessere Elf und war vor dem Tor konsequenter. Daher geht der Erfolg völlig in Ordnung.

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Daniel Arzheimer, Tony Streich, Alex Pohl (77. David Pfister), Kevin Schmale, Ufuk Bulut (46. Kevin Penno), Manuel Richter, Dennis Schmale, Thorsten Meuer, Gökhan Acar, Andreas Bleith (65. Jerome Titsch)

Die nächsten Spiele:

Samstag, 30.09., um 16.00 Uhr SVB II - VfR Winden
Samstag, 30.09., um 18.00 Uhr SVB I - SV Eppenrod

17.09.2017
Der SVB I schlägt Dahlheim mit 4:3

Am 6. Spieltag empfing unsere 1. Mannschaft die SG Dahlheim.
Von Anfang an war die Marksburgelf besser im Spiel und ging in der 13. Minute verdient mit 1:0, durch Andreas Bleith, in Führung. Nach Vorlage von Dennis Schmale erhöhte erneut Andreas Bleith, in der 23. Minute, auf 2:0. Der SVB hatte das Spiel voll im Griff und die SG hatte, bis dahin, einen gebrauchten Tag. In der 35. Minute bescherte sich Thorsten Meuer sein eigenes Geburtstagsgeschenk, indem er einen Eckball von Kevin Penno, per Flugkopfball, zum 3:0 verwertete. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel stand unsere Elf etwas tiefer und die Gäste kamen besser ins Spiel. Folgerichtig fiel in der 61. Minute das 3:1, nach einem Eckball. Die Gäste drängten nun auf den Ausgleich und wurden in der 74. Minute belohnt. Durch einen umstrittenen Foulelfmeter erzielte Dahlheim das 3:2. Nur eine Minute später wurde das Spiel durch eine schwere Verletzung von Yasam Cakir überschattet. Das Spiel wurde daraufhin für eine längere Zeit unterbrochen. Da unsere Elf schon 3 mal gewechselt hat, ging es für uns in Unterzahl weiter. Nach der Unterbrechung waren die Gäste zunächst besser im Spiel und kamen in der 81. Minute zum Ausgleich. Das Spiel wurde nun hitziger und nach einem Zweikampf wurde ein Spieler der Gäste mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. In der Schlussphase wollte unsere Elf den Sieg mehr und wurde nach einem abgefälschten Schuss von David Pfister belohnt. Der Ball landete unhaltbar zum 4:3 im Netz.  

Fazit: Aufgrund der starken ersten Hälfte und dem größeren Willen in der Schlussphase geht der Sieg in Ordnung.
Wir wünschen Yasam Cakir eine schnelle Genesung!

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Daniel Arzheimer, Tony Streich (21. Alex Pohl), Kevin Schmale, Yasam Cakir, Manuel Richter, Dennis Schmale, Thorsten Meuer, Kevin Penno (73. David Pfister), Gökhan Acar, Andreas Bleith (66. David Ellison)

Der SVB II unterliegt Filsen mit 2:3

Unsere 2. Mannschaft empfing den SC SB Filsen.
Die Gäste waren von Beginn an besser im Spiel und gingen früh mit 1:0 in Führung. Das Spiel unserer Elf zeichnete sich durch Unsicherheiten und Fehlern aus. So wurden die Gäste immer wieder zu Chancen eingeladen. Eine davon nutzten sie, in der 35. Minute, zum 0:2 Halbzeitstand.
Nach der Pause entwickelte sich zunächst das selbe Spiel und Filsen verpasste die vorzeitige Entscheidung. In der 53. Minute verschossen sie einen berechtigten Elfmeter. Ab der 60. Minute kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel. Doch mitten in der ersten Drangphase schlugen die Gäste erneut zu und erzielten das 0:3. Die Marksburgelf gab trotzdem nicht auf und kam, wenn auch mit Glück, in der 82. Minute, per Eigentor zum 1:3. Kurz vor dem Ende erzielte Sebastian Scholz, nach einem Eckball von Pierre Peter, auch noch den Anschlusstreffer. Leider kam dieser etwas zu spät.

Fazit: Der Sieg der Gäste geht in Ordnung. Das Aufbäumen unserer Elf kam deutlich zu spät. Mit der Einstellung im gesamten Spiel, die in den letzten 25 Minuten gezeigt wurde, wäre deutlich mehr drin gewesen.
Es spielten: Jan Niklas Klein (Tor), Andreas Eich, Sebastian Scholz, Michael Thul, Dominik Fuchs, Cüneyt Kirimlioglu, Michael Dahm, Arben Bektashi, Christian Bleith, Gianluca Fanni
Ersatz: Aaron Sya, Denis Hammer, Ali Demir

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 24.09., um 14.30 Uhr TuS Holzhausen - SVB I

Samstag, 30.09., um 16.00 Uhr SVB II - VfR Winden
Samstag, 30.09., um 18.00 Uhr SVB I - SV Eppenrod

09.09.2017
Der SVB I bezwingt die SG Birlenbach mit 4:2

Am 5. Spieltag empfing unsere 1. Mannschaft die SG Birlenbach. Im Dauerregen am Samstagabend entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes und zähes Spiel. Beide Teams kombinierten sich zwar relativ gut nach vorne, aber der letzte Pass kam selten an und so blieben Torchancen zunächst aus. Für die ersten Höhepunkte sorgten eher die Abwehrreihen, die sehr gut verteidigten. Allen voran Manuel Richter, der einen sehr starken Tag erwischte und viele Zweikämpfe für sich entscheiden konnte. Für das erste offensive Highlight sorgte Kevin Schmale in der 33. Minute, als er eine Flanke von Gökhan Acar zum 1:0 Halbzeitstand verwertete.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel deutlich besser. Die Gäste drängten auf den Ausgleich und wurden in der 60. Minute belohnt, indem sie einen Konter zum 1:1 nutzten. Doch nur 3 Minuten später stellte Gökhan Acar die Führung wieder her. Auf Vorlage von Andreas Bleith erzielte er das 2:1. Die SG gab jedoch nicht auf und kam in der 69. Minute erneut zum Ausgleich. In der Schlussphase hatte der SVB aber den größeren Willen und belohnte sich in der 82. Minute mit dem 3:2. Aaron Sya flankte perfekt auf Andreas Bleith, der die Chance zur Führung nutzen konnte. 5 Minuten später wurde das Spiel dann entschieden. Zunächst bekam ein Spieler der SG eine rote Karte wegen einem groben Foul und im Anschluss an den darauf folgenden Freistoß brachte Gökhan Acar den Ball zu Andreas Bleith, der seinen zweiten Treffer zum 4:2 Endstand erzielte.

Fazit: Aufgrund der starken Schlussphase hat sich der SVB die 3 Punkte verdient.  

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Daniel Arzheimer, Tony Streich, Kevin Schmale, Yasam Cakir, Manuel Richter, Dennis Schmale, Thorsten Meuer, Aaron Sya, Gökhan Acar, Andreas Bleith

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 17.09., um 12.15 Uhr SVB II - SC SB Filsen
Sonntag, 17.09., um 14.30 Uhr SVB I - SG Dahlheim

08.09.2017
Erster Auswärtssieg der Saison für den SVB II

Am 4. Spieltag reiste unsere 2. Mannschaft nach Oelsberg zur SG LOeWeN II (Lierschied/Oelsberg/Weyer/Nochern). Das Spiel begann recht ausgeglichen, mit einem leichten Chancenplus für unsere Mannschaft. Dennoch musste ein berechtigter Handelfmeter zur Führung des SVB herhalten. Diesen nutzte Maurice Gitzen, in der 19. Minute, zum 1:0. Das Spiel wurde nun etwas besser und die Marksburgelf hatte in der 31. Minute Glück, dass die Gastgeber nur die Latte trafen. 8 Minuten später erhöhte Christian Bleith, nach einer Ecke von Maurice Gitzen, auf 2:0. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel war der SVB direkt voll da. Nach wenigen Sekunden traf zunächst Maurice Gitzen den Pfosten und 2 Minuten später erzielt Gianluca Fanni seinen ersten Treffer für den SV Braubach. Für das 4:0 sorgte erneut Maurice Gitzen, in der 58. Minute, per Foulelfmeter. Dennoch möchten wir der SG LOeWeN ein Lob aussprechen, die sich nicht aufgaben, sondern weiter den Weg zum Tor suchten. In der 77. Minute waren sie schon sehr nah am Erfolgserlebnis. Doch Jan-Niklas Klein konnte einen Handelfmeter glänzend parieren. 3 Minuten vor dem Ende erzielte die SG dann doch noch den Ehrentreffer, zum 1:4 Endstand.
Fazit: Der SVB war die bessere Mannschaft und gewann verdient. Die Mannschaftsleistung war, im Vergleich zu den Vorwochen, deutlich verbessert.
Es spielten: Jan Niklas Klein (Tor), Andreas Eich, Benjamin Härtelt, Michael Thul, Dominik Fuchs, Cüneyt Kirimlioglu, Mustafa Demir, Markus Kalb, Maurice Gitzen, Gianluca Fanni, Christian Bleith
Ersatz: Mario Samfaß, Arno Bechert, Michael Reibel

03.09.2017
SVB II entscheidet das Derby für sich

Am 3. Spieltag erwartete unsere 2. Mannschaft die SG Dachsenhausen II zum Derby auf dem alten Gahnert. Nachdem die ersten beiden Spiele unglücklich verloren gingen, sollten nun endlich die ersten 3 Punkte in Braubach bleiben.
Das Spiel begann ausgeglichen, ohne große Torchancen. Beide Teams standen defensiv sicher und ließen nur wenig zu. Die erste große Chance hatten die Gäste in der 27. Minute. Aber der Ball fand nur den Weg zur Latte. 5 Minuten später machte es der SVB besser. Maurice Gitzen setzte sich gut durch und schob den Ball am Torwart vorbei ins Netz. Mit dieser Führung ging es auch in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild. Die SG versuchte viel, aber konnte sich zunächst nur selten gefährlich durchsetzen. Der SVB setzte auf Konter und erzielte in der 66. Minute das vorentscheidende 2:0. Pierre Peter setzte sich auf der linken Seite durch und bediente Mario Samfaß in der Mitte, der nur noch einschieben brauchte. Die Gäste erhöhten den Druck und kamen nun zu guten Chancen. Sie scheiterten dabei immer wieder knapp, oder an unserem Keeper Jan NIklas Klein. So blieb es bis zum Ende beim 2:0.
Fazit: Der SVB war vor dem Tor konsequenter und gewann daher nicht unverdient. Mit etwas mehr Glück im Abschluss, wäre für die Gäste jedoch ein Unentschieden möglich gewesen.
Es spielten: Jan Niklas Klein (Tor), Michael Dahm, Ufuk Bulut, Benjamin Härtelt, Michael Thul, Pierre Peter, Ali Demir, Mario Samfaß, Maurice Gitzen, Gianluca Fanni, Christian Bleith
Ersatz: Markus Blichmann, Mustafa Demir, Michael Reibel

Die nächsten Spiele:

Freitag, 08.09., um 19.30 Uhr SG Lierschied II - SVB II
Samstag, 09.09., um 19.30 Uhr SVB I - SG Birlenbach
Mittwoch, 13.09., um 20 Uhr SV Diez-Freiendiez - SVB I

02.09.2017
Der SVB I entscheidet ein chaotisches Spiel für sich

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge, wollte der SVB I bei der TuS Nassovia Nassau endlich wieder einen Sieg einfahren. Es entwickelte sich, von Beginn an, ein ausgeglichenes Spiel, welches auf beiden Seiten von vielen Fehlern geprägt war. Chancen wurden nur selten gut herausgespielt, sondern waren eher dem Zufall geschuldet. Genau so fiel auch das 1:0 für unsere Mannschaft. Alex Pohl flankte in der 23. Minute einen Ball in die Mitte, den der Verteidiger unbedrängt ins eigene Tor lenkte. Doch die Führung hielt nicht lange. Nach einem unnötigen Foul glichen die Gastgeber, 4 Minuten später, per direktem Freistoß aus. In der 44. Minute ging die Marksburgelf erneut in Führung. Andreas Bleith setzte Yasam Cakir gut in Szene, der den Ball aus 15 Metern sehr gezielt im langen Eck versenkte. Anstatt mit dieser Führung in die Halbzeit zu gehen, kamen die Nassoven erneut nur wenige Momente später zum Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit lief es nicht besser. Trotz der bislang geschossenen 4 Tore war das Spiel sehr zerfahren und es gelang beiden Teams nicht, etwas Ruhe ins Spiel zu bringen und gute Angriffe auszuspielen. So musste auch für das 2:3 in der 72. Minute ein Fehler herhalten. Alex Pohl zog aus ca. 22 Metern ab. Der Torwart konnte den Ball nicht festhalten und Gökhan Acar stand richtig, um den Ball über die Linie zu drücken. Und wieder hielt die Führung nur 3 Minuten lang. Nach einem Eckball kam die TuS zum 3:3. In der Schlussphase war der SVB dann doch noch die etwas zielstrebigere Mannschaft und machte Druck nach vorne. Das zahlte sich 5 Minuten vor dem Ende aus, als Andreas Bleith zum 3:4 Endstand traf.
Fazit: Aufgrund des späten Siegtreffers war der Sieg zwar glücklich, aber nicht unverdient.
Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Daniel Arzheimer, Tony Streich, Alexander Pohl, Yasam Cakir (65. Kevin Penno), Jerome Titsch (83. Arben Bektashi), Manuel Richter, Dennis Schmale (58. Thorsten Meuer), David Pfister Gökhan Acar, Andreas Bleith

23.08.2017
SVB I erlebt ein Debakel in Arzbach

Am 2. Spieltag der Saison reiste unsere 1. Mannschaft zur SG Arzbach.
Von Beginn an nahmen die Gastgeber das Spiel in die Hand und das Spiel des SVB war geprägt von Fehlern im Aufbauspiel. Dennoch stand unsere Defensive gut und ließ kaum Chancen zu. Das änderte sich ab der 30. Minute, als die SG einen Fehler, nach einem Eckball, zum 1:0 nutzte. Arzbach wollte ein schnelles Tor nachlegen und erhöhte den Druck. Unsere Elf machten es den Gastgebern aber auch relativ einfach, da unser Mittelfeld kaum existierte und jeder Ball von der SG abgefangen werden konnte. Dennoch blieb es zunächst bei dem knappen Rückstand.
Nach dem Seitenwechsel kam die Marksburgelf zunächst besser ins Spiel und wurde sofort belohnt. Alex Pohl zog einen Freistoß auf lange Eck, der an Freund und Feind vorbei ging und schließlich den Weg ins Tor fand. Doch nur 2 Minuten später, in der 49. Minute, nutzte Arzbach einen Abwehrfehler konsequent zur erneuten Führung. Unsere Mannschaft ließ nun die Köpfe hängen und es gelang gar nichts mehr. Die SG Arzbach wurde immer wieder zu Chancen eingeladen. Diese nutzten sie bis zum Ende hin des öfteren und gingen schließlich mit einem 7:1 vom Platz.

Fazit: Das Ergebnis spricht für sich. Die Leistung unserer Elf war zu keiner Zeit mit dem ersten Spiel vergleichbar.

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Daniel Arzheimer, Tony Streich, Alexander Pohl, David Ellison (79. Ufuk Bulut), Jerome Titsch (46. Arben Bektashi), Manuel Richter, Dennis Schmale, David Pfister, Kevin Penno, Andreas Bleith

Die nächsten Spiele:

Samstag, 26.08., um 15.30 Uhr SVB I - SG NIevern

Dienstag, 29.08., um 19.30 Uhr SG Reitzenhain III - SVB II in Bogel

20.08.2017
SVB I startet erfolgreich in die Saison

Am 1. Spieltag der Saison 2017/18 empfing unsere 1. Mannschaft den TuS Gückingen.
Die stark ersatzgeschwächte Elf von Michael Reibel spielte zunächst aus einer kompakten Defensive heraus und versuchte in den richtigen Momenten ihre Angriffe zu starten. Die Gäste waren spielerisch etwas besser, aber kamen zunächst zu keinen großen Chancen. Bis zur 20. Minute lief das Spiel so vor sich hin, ehe Gökhan Acar für das überraschende 1:0 sorgte. Etwa 25 Meter vor dem Tor zog er aus halblinker Position einfach mal ab und traf genau in den Winkel. Das Spiel war nun ausgeglichen und auch in unnötigen Aktionen schenkten sich beide Teams nichts. So kam es in der 43. Minute zu einer Schubserei zwischen Yasam Cakir und seinem Gegenspieler, bei der beide Spieler zurecht mit Rot vom Platz flogen.
Auch die 2. Halbzeit verlief zunächst recht ausgeglichen, ohne nennenswerte Torraumszenen. Die erste richtige Chance hatte erneut Gökhan Acar, der in der 57. Minute aus 10 Metern das 2:0 erzielte. Die Gäste spielten nun deutlich offensiver und drängten auf den Anschlusstreffer. Doch die Defensive der Marksburgelf stand sehr sicher und ließ nur vereinzelte Chancen zu. In der 72. Minute hätte der eingewechselte Andreas Bleith alles klar machen können, doch leider traf er nur den Pfosten. In den restlichen Minuten konzentrierte sich unsere Elf erfolgreich auf eine gute Defensivarbeit und sicherte so den ersten Sieg der Saison.

Fazit: Aufgrund der hohen Einsatzbereitschaft und einer guten Mannschaftsleistung geht der Sieg in Ordnung. Auch unsere Neuzugänge wirkten sehr integriert und lieferten eine tadellose Leistung ab!

Es spielten: Kevin Pfaff (Tor), Ufuk Bulut (70. Daniel Arzheimer), Yasam Cakir, Arben Bektashi (55. Aaron Sya), Kevin Schmale, Manuel Richter, Dennis Schmale, Osman Yüksel, David Pfister, Kevin Penno (68. Andreas Bleith), Gökhan Acar

 

SVB II unterliegt Nassau II mit 3:4

Am 1. Spieltag der Saison 2017/18 empfing unsere 2. Mannschaft die TuS Nassovia Nassau II und einen besseren Start ins Spiel hätten wir uns nicht wünschen können. Bereits in der 1. Minute brachte Mustafa Demir die Marksburgelf, mit einem sehenswerten Schuss aus rund 35 Metern, in Führung. Die Gäste hielten gut dagegen, ohne zu großen Chancen zu kommen. Stattdessen baute Maurice Gitzen die Führung in der 23. Minute aus. Anstatt im Anschluss daran Ruhe ins Spiel zu bringen, wurde Nassau nun zu Chancen eingeladen. Diese nutzten ihre ersten Chancen konsequent und kamen in der 27. und 31. Minute zum 2:2. Die Gäste waren dann spielbestimmend und hätten noch vor der Pause in Führung gehen können. Doch besonders Andreas Eich und unser Keeper Jan NIklas Klein erwischten einen sehr starken Tag und verhinderten mehrfach den Rückstand.
Nach der Pause hatte Nassau den besseren Start. Unsere Elf spielte weiterhin zu ungenau und so gingen die Gäste, nicht unverdient, durch einen weiteren Doppelschlag mit 4:2 in Führung. Sie hätten die Führung noch weiter ausbauen können. Doch sie scheiterten zweimal vom Elfmeterpunkt und mehrfach an unserem Keeper. Dennoch blieb unsere Mannschaft nicht chancenlos. Sie muss sich jedoch vorwerfen lassen, dass sie sich das Spiel durch Ungenauigkeiten und sehr viel Unruhe selbst kaputt gemacht hat. In der Nachspielzeit verwandelte Christian Bleith noch einen Foulelfmeter zum 3:4 Endstand.
Fazit: Mit etwas mehr Cleverness und Ruhe im Aufbauspiel wäre mindestens 1 Punkt drin gewesen. Doch durch Ungenauigkeiten wurde Nassau immer wieder zu guten Chancen eingeladen, die in den entscheidenden Momenten genutzt wurden.
Es spielten: Jan Niklas Klein (Tor), David Pfister, Andreas Eich, Denis Hammer, Cüneyt Kirimlioglu, Michael Thul, Pierre Peter, Mario Samfaß, Ali Demir, Maurice Gitzen, Mustafa Demir
Ersatz: Michael Dahm, Christian Bleith, Markus Blichmann, Tim Halbig

Die nächsten Spiele:

Mi., 23.08.17, um 19.30 Uhr: SG Arzbach - SVB I
Sa., 26.08.17, um 15.30 Uhr: SVB I - SG Nievern
So., 27.08.17, um 14.30 Uhr: SG Reitzenhain III - SVB II

Unsere Premiumpartner:

Adressen

Geschäftsstelle

SV Braubach 1908 e.V.

Ostallee 41

56112 Lahnstein

Telefon: +49 2621 4928

E-Mail:
r.korn-sv.braubach08@web.de
info@svbraubach.de

 

 

Bankverbindung:

IBAN DE08 5709 2800 0202 5792 05

Volksbank Rhein-Lahn e.G.

Sportplatz

SV Braubach 1908 e.V.
Alter Gahnert

56338 Braubach

Telefon: +49 2627 8691

E-Mail: info@svbraubach.de